Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Funktion

Auf dem Gelände der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer entsteht der Neubau einer Bibliothek mit einem Rechenzentrum.

Konstruktion

  • stützenfreie, auskragende Deckenränder im Fassadenbereich
  • weitauskragende Lesesaaldecken mit staffelgeschossartigen Lastabtrag
  • eigenlastreduzierende Hohlkörperdecken im zentralen Lesebereich
  • realisierte Deckenspannweite 14 m
  • über 5 Geschosse offener Lesesaalbereich (Lichtraum)

Zahlen

  • HNF: ca. 3.356 m²
  • Projektbeteiligte

    • Bauherr: Landesbaubetrieb Rheinland Pfalz, NL Landau
    • Architekt: Max Dudler
    • Tragwerksplanung: Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure GmbH - komplette Tragwerksplanung