Fachhochschule Deggendorf - Erweiterung der Hochschule für angewandte Wissenschaften

Funktion

Der Neubau umfasst 4 Einzelgebäude für die Fakultäten Elektrotechnik/Medientechnik, BWL/Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau/Mechatronik sowie Hörsäle, die Zentralverwaltung mit Caféteria und Tiefgarage.

Konstruktion

  • Stahlbetonbauweise mit Stützen, Wandscheiben + Flachdecken
  • lokale Vorspannung
  • Sichtbeton innen
  • Ortbetonfassade mit Sichtbeton und thermischer Entkopplung

Zahlen

  • BGF: ca. 11.800 m²

Projektbeteiligte

  • Bauherr: Staatliches Bauamt Passau
  • Architekt: Bez + Kock Architekten
  • Tragwerksplanung: Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure GmbH - komplette Tragwerksplanung, Baugrubenverbau