Friedlieb-Ferdinand-Runge Gymnasium Oranienburg, Neubau Gymnasium mit Dreifeldsporthalle

Funktion:

Für den Landkreis Oberhavel, FB Bildung und Gebäudeverwaltung, ist ein Neubau für das Bildungszentrum Runge mit einer integrierten Dreifelder-Sporthalle geplant. Der Neubau hat eine annähernd rechteckige Grundrissform mit einem offenen Innenhof. Das Gebäude besteht aus dem Erdgeschoss, zwei Obergeschossen und einer Dreifelder-Sporthalle über dem Erdgeschoss. Als Geschosshöhen sind für das EG sowie für die Obergeschosse 3,50 m geplant; für die Sporthalle 8,00 m.

Konstruktion

  • Aussteifung des Gebäudes durch massive Deckenscheiben in Verbindung mit tragenden Stahlbetonkernen/Wänden
  • grundsätzliches Tragsystem der Decken ist punktgestützte Flachdecke
  • Wände funktionieren statisch als wandartige Träger
  • gesamtes Bauwerk ohne Dehnungsfuge

Zahlen

  • HNF: 5.799 m²
  • BRI: 51.166 m³

Projektbeteiligte

  • Bauherr: Landkreis Oberhavel
  • Architekt: Sander.Hofrichter Architekten, Ludwigshafen
  • Tragwerksplanung: Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure, komplette Tragwerksplanung