Instituts- und Laborgebäude der Fakultät Maschinen- und Energietechnik, HTWK Leipzig

Funktion

Auf dem Campus der HTWK Leipzig wird ein 6-geschossiges Instituts- und Laborgebäude für die Fakultät Maschinen- und Energietechnik gebaut. Im UG sowie EG konzentrieren sich Versuchshallen und diverse Technikräume. Im 1. OG befinden sich die Dekan-, Seminar- bzw. Büroräume. In den weiteren oberen Geschossen sind Praktikumsräume, Kabinette und Aufstellflächen für Versuchsanlagen, Prüfgeräte u. Maschinen platziert.

Konstruktion

  • monolithische Stahlbetonkonstruktion
  • dominierendes Stützenskelett im Fassadenbereich
  • teilw. große Deckenspannweiten von 8 m

Zahlen

  • BGF: 10.235 m²
  • BRI: 42.937 m²

Projektbeteiligte

  • Bauherr: SIB Sachsen, NL Leipzig II
  • Architekt: AWB ARCHITEKTEN, Architekturbüro Bauer BDA, Dresden
  • Tragwerksplanung: Erfurth+Mathes Beratende Ingenieure GmbH, komplette Tragwerksplanung