Leibniz-Institut für Altersforschung/Fritz-Lippmann-Institut e.V. (FLI)

Funktion

Das Leibniz-Institut für Altersforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI) realisiert innerhalb des Beuthenberg Campus in Jena den Neubau eines Laborgebäudes mit Tierhaus. In den Obergeschossen werden die beiden Laborebenen mit Büros angeordnet. Kommunikations- und Medienbereiche sind im dem bis zur Hälfte offenen Erdgeschoss untergebracht. Im Staffelgeschoss befindet sich das Tierhaus und weitere zentrale Nutzungseinheiten. Im Untergeschoss sind Technik-und Lagerräume. Das Parkhaus auf dieser Ebene ergänzt das vorhandene Stellplatzangebot auf dem Campusgelände.

Konstruktion

  • mehrgeschossiger StB-Skelettbau mit tw. vorgespannten Flachdecken
  • realisierte Deckenspannweite 9,5 m

Zahlen

  • HNF: 3.655 m²
  • BGF: 8.206 m²
  • Laborgebäude, Tierlabor, Isotopenlabor S/K2
  • 3 zusätzliche Großlabore (>130 m²)

Projektbeteiligte

  • Auftraggeber: Leibniz-Institut für Altersforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI)
  • Architekt: archiscape Berlin (LP 1-5)
  • Tragwerksplanung: Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure GmbH - komplette Tragwerksplanung
  • Projektpartner: Arup, Düsseldorf