TU Chemnitz - Neubau Kompetenzzentrum Arbeitswissenschaften "Projekthaus MeTeOr"

Funktion

Für die TU Chemnitz wird ein bundesweit einzigartiges Kompetenzzentrum für Arbeitswissenschaften, das Projekthaus MeTeOr (Mensch–Technik–Organisation) gebaut. Das Institut bietet interdisziplinären Teams aus Wissenschaftlern und Industrievertretern die Möglichkeit, anwendungsorientierte Forschungsprojekte zu bearbeiten, z. B. für die Automobilbranche und Medizintechnik. Im Gebäude befindet sich eine Pilothalle, ein Test-/Trainingscenter sowie ein „Musterbüro“.

Konstruktion

  • große Flexibilität innere Raumstruktur durch mobile Trennwandsysteme
  • halbrunde Auskragung mit GFK-Elementen
  • 9 m (vorgespannt) Auskraguung bis 6,5 m

Zahlen

  • HNF: 661 m²
  • BGF: 1.653 m²

Projektbeteiligte

  • Bauherr: SIB, NL Chemnitz
  • Architekt: Arge MTO ABK ARCHITEKTEN GMBH/Iproplan Planungsgesellschaft mbH, Chemnitz
  • Tragwerksplanung: Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure GmbH, komplette Tragwerksplanung