Hotel am Dresdener Altmarkt (Quartier MK II)

Funktion

Neuerrichtung eines Hotel- und Geschäftshauses am Dresdener Altmarkt. Mit der Bebauung des Grundstückes MK2 ist an der Südseite des Altmarktes an städtebaulich sensibler Stelle direkt vor der Kreuzkirche ein repräsentatives Gebäude entstanden, dass die vorhandene städtebauliche Lücke in der Front des Platzes nunmehr komplett schließt.

 

Konstruktion

  • 4flügliges, 8geschossiges StB-Skelett mit Flachdecken
  • Gebäudeabfangungen mit Stahlbeton-Verbund-Konstruktionen
  • 2geschossige Unterkellerung mit Tiefgaragennutzung

Zahlen

  • BGF: 23.500 m²
  • 92 TG Stellplätze
  • 240 Zimmer / 11 Suiten / 9 Kongressräume

Projektbeteiligte

  • Auftraggeber: BERLINHAUS GmbH
  • Architekt: nps Tschoban Voss, Berlin; Pfau Architekten, Dresden
  • TWP: Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure GmbH - Tragwerksplanung, Planung Baugrube, bauteilbezogener Brandschutz und ing.-techn. Kontrolle, Planung Anschluss