Musikzentrum Bochum

Funktion

Das Bochumer Musikzentrum soll ein für alle offenes Haus sein, das eine neu zu errichtende konzertante Spiel- und Probenstätte der Bochumer Symphoniker mit einem Multifunktionssaal in der umzunutzenden Marienkirche zu einer künstlerischen Einheit verbindet.

Konstruktion

  • Einordnung des neuen Konzerthaus neben bestehendem Kirchenbau
  • Kirche fungiert als zentraler Empfangsbereich für Konzerthaus und Multifunktionsgebäude
  • Sicherung der Kirchenfundamente für Unterkellerung Neubauten

Wettbewerbsbeteiligte

  • Auslober: Stadt Bochum
  • Architekt: Bez + Kock Architekten Generalplaner GmbH, Stuttgart
  • Tragwerksplanerische Beratung: Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure GmbH